swlm Hintergrundbild

Eine  Veranstaltung  des
Rostocker Citylauf e.V.
in Kooperation mit

proevent logo sehr klein

  • images/swlm/slider/header/adidas_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/eon_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/medien_ostewelle_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/ostseezeitung_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/viactiv_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/start1/EON-Bogen.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Luferin.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Staffel.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Start-HM.jpg
  • images/swlm/slider/start1/Zieleinlauf.jpg

logo ev transparent

präsentiert den
Rostocker E.ON Citylauf

Halbmarathon
10km Volkslauf

7km Volkslauf
3,5km Schnupperlauf

5x3,5km-Staffellauf

 

SiegerEin Start-Ziel–Sieg der Extraklasse für Marcus Kunze im Halbmarathon. Der Vorjahressieger vom 1. LAV Rostock konnte über 21,1 km souverän in 1:17:16,6 vor Carsten Tautorat vom Team City–Sport in 1:17:32,2 und Joachim Stelter vom Müritzsportclub Waren e.V. in 1:19:40,5 gewinnen. Die hohen Temperaturen von über 20°C und der heftige Wind machte es allen Läufern schwer. Im 10 km Lauf siegten zeitgleich Jan Seeman (Rostock) und Markus Riemer (Motor Wolgast) in 35:23,9.

WasserEs wurde eine Hitzeschlacht. Nach 2 Jahren Regen beim EON Citylauf hatte der Wettergott es „fast zu gut mit allen gemeint“. Temperaturen von fast 26°C und heftiger Wind forderten von den Läufern, Helfern und Zuschauern alles ab. Der Griff zur Wasserflasche und immer wieder der Ruf nach „Wasser“ waren zu jeder Zeit vorhanden. Eine starke Logistik und ein großartiges Team hat mit viel Improvisationsgeschick für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

HelferEinen Halbmarathon läuft man ganz alleine. Einen Halbmarathon zu organisieren, dafür benötigt man viele fleißige Helfer. Über 120 Helfer, Rettungskräfte, Polizei und Versorgungsfirmen waren beim 24. Rostocker Citylauf im Einsatz. Sie alle haben dazu beigetragen, dass eine der größten Laufveranstaltungen in der Region zu einem einmaligen Laufevent geworden ist. Die Helfer kamen vom CJD Rostock, vielen Sportvereinen und dem LT – Club in Rostock.

  • images/_citylauf/werbung/startseite/GLASHAEG_werbebanner_medium_300x300px.jpg
  • images/_citylauf/werbung/startseite/GLASHAEG_werbebanner_vitaminquelle_300x300px.jpg