swlm Hintergrundbild

Eine  Veranstaltung  des
Rostocker Citylauf e.V.
in Kooperation mit

proevent logo sehr klein

  • images/swlm/slider/header/adidas_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/co-sponsor-bmw.gif
  • images/swlm/slider/header/co-sponsor-erdinger.gif
  • images/swlm/slider/header/medien_ostewelle_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/ostseezeitung_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/header/sponsorenheader_eon.jpg
  • images/swlm/slider/header/viactiv_01_web_neu.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_001.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_002.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_004.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_005.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_006.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_007.jpg
  • images/swlm/slider/start1/newslider_03.jpg

logo ev transparent

präsentiert den
26. Rostocker Citylauf

 

Halbmarathon
10km Volkslauf

7km Rostocklauf
3,5km Schnupperlauf

5x3,5km-Staffellauf

 

news 002 10kTausende Blicke richteten sich auf die Anzeigetafel. Die Uhr zeigte 30:31,4 min an, als Fabian Gering nach 10 km über die Ziellinie flog. Mit seinem sensationellen Rennen im Jubiläumsjahr hat der amtierende Vizeeuropameister U20 über 10.000m den Organisatoren vom Rostocker Citylauf ein zusätzliches Geschenk bereitet. "Wahnsinn. Der Kurs ist super schnell und die vielen Zuschauer haben mich einfach getragen", so der junge Läufer im Ziel. Die Rostocker feierten ihren neuen Laufstar ...

Unzählige Glückwünsche für den jungen Sachsen im Ziel. Es hat für ihn einfach alles gepasst. Das Wetter war optimal, der Wind hielt sich im Rahmen und die Strecke war bestens präpariert. Mit der Startmeldung von Fabian Gering hat die etablierte Rostocker Läuferszene bereits Tage vorher von einem "schnellen Rennen" gesprochen. Nach der ersten 5km Runde war Moderator Arne Welenz kaum noch zu bremsen. Immer wieder motivierte er die Zuschauer, die Daumen zu drücken und den jungen Athleten auf seinen letzten 200 Metern im Zielspurt anzufeuern. Dieser bog dannm angeführt von einem Radfahrer nach etwas mehr wie 29 Minuten um die ehrwürdige Marienkirche von Rostock. Jetzt stand es fest, es wird ein neuer Rekord. Mit einem unbeschreiblichen Tempo lief Fabian Gering vorbei an hunderten Zuschauern zu seinem Zielsprint auf den Neuen Markt ein. Fast ohrenbetäubender Lärm trug ihn über die Ziellinie. Die Uhr blieb bei 30:31,4 für ihn stehen. Der alte Rekord aus dem Jahr 2014, gehalten vom Berliner Paul Schmidt (31:29) war Geschichte. Im Ziel gratulierten nicht nur die Platzierten. Freunde, Familie, Fans und Journalisten drängten sich um den Sieger. Dieser gab entspannt Auskunft über seinen Lauf in Rostock. "Im nächsten Jahr bin ich wieder am Start", versprach der glückliche Gering. Vielen Dank - Fabian.

info schule fuer afrika

pro event

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «